Medtech
made
in Aachen.

Struktur und Wandel für
die Medizintechnik in NRW.

what
we do

Unser Vorhaben reACT steht für „resorbierbare Lösungen aus der Aachener Technologieregion“ und ist ein Zusammenschluss verschiedener Medizintechnik-Akteure aus der Technologieregion Aachen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, notwendige Entnahme-Operationen zur Entfernung von Implantaten durch innovative resorbierbare Konzepte um bis zu 40 % zu reduzieren.

Mit 21 Bündnis-Partnern entwickeln wir ein Innovationsökosystem, das den schnellen Fortschritt im Bereich resorbierbarer Implantate ermöglichen und gleichzeitig die Struktur der Technologieregion Aachen bis zum Jahr 2030 stärken soll.​

Unterteilt in verschiedene medizinische Kompetenzfelder, unsere sogenannten „Verticals“, entstehen im reACT unterschiedliche Demonstratoren, anhand derer die Überführbarkeit unserer innovativen Ansätze in die medizinische Versorgung belegt werden soll. ​

Vertical 1

Next Generation Innovation

Vertical 1

Erforschung innovationsfördernder Prozesse und bündnisbezogener Maßnahmen zur Etablierung des
reACT-Innovationsökosystems

 

Vertical 2

Soft Tissue Regeneration

Vertical 2

Erforschung resorbierbarer
Membranen zur Steuerung der
Weichgeweberegeneration. 

 

Vertical 3

Bone Repair

Vertical 3

Erforschung von resorbierbaren, osteostimulativen Implantaten zur lasttragenden voll kurativen Therapie kritischer Knochendefekte​

 

Vertical 4

Cardiovascular Intervention

Vertical 4

Erforschung zeitlich
adaptiver, teilresorbierbarer Gefäßimplantate für die
kardiovaskuläre Versorgung

 

Vertical 5

Tech Education

Vertical 5

Entwicklung und Erprobung digitaler, flexibler und modularer Aus- sowie Weiterbildungsangebote zur
spezialisierte Qualifizierung im
Bereich Medizintechnik

Vertical 1

Next Generation Innovation

In unserem ersten Kompetenzfeld Vertical 1 erforschen wir mit einem interdisziplinären Team aus Industrie, Wissenschaft und Medizin die methodischen Bereiche der Produktentwicklung und Zulassung von (resorbierbaren) Implantaten. Unser Ziel ist es, neue Prozesse und Modelle zu etablieren und so zu optimieren, dass die Realisierung von solch komplexen Medizinprodukten von der Idee hin zur klinischen Anwendung insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen einfacher und effizienter wird.

Vertical 2

Soft Tissue Regeneration

Unser Vertical 2 adressiert den Bereich der Weichgewebs-Chirurgie und zielt darauf ab, durch ein intelligentes Membran-Konzept die Gewebe-Regeneration an Resektions-, Defekt- oder Verbindungstellen nach chirurgischen Eingriffen durch temporäre Stützstrukturen, die das Einwachsen von Zellen und Blutgefäßen ermöglichen, zu beschleunigen. Durch das Auflösen (die Resorption) solch intelligenter Membranen und den zeitgesteuerten Ersatz mit eigenem (autologem) Gewebe werden Entnahme- und Revisions-Eingriffe vermieden und mögliche Komplikationen wie das Eintreten von Körperflüssigkeiten in angrenzende Gewebebereiche oder Organe vermieden.

Vertical 3

Bone Repair

Knochendefekte infolge von Unfällen, Missbildungen oder Tumorresektionen bedürfen ausgedehnter Rekonstruktionen, welche mit hohen Kosten für die medizinische Behandlung einhergehen. Im Vertical 3 haben wir es uns zum Ziel gesetzt, das Gesundheitssystem zu entlasten, indem besonders große (kritische) Knochendefekte durch Implantate, die aus neuen resorbierbaren Werkstoffen mittels innovativer Fertigungsverfahren wie dem 3D-Druck hergestellt werden, ausgefüllt oder überbrückt werden. Durch den Abbau der Implantat-Werkstoffe über der Zeit und die Freisetzung funktioneller Bausteine soll ferner das Knochenwachstum angeregt und so die vollständige Ausheilung kritischer Defekte erreicht werden.

Vertical 4

Cardiovascular Intervention

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Trotz immenser Fortschritte im Bereich von implantierbaren Herzklappen, Stents oder Schrittmachern neben vielen anderen, bestehen weiterhin Risiken durch diese Fremdkörper und den Verbleib solcher Implantate im menschlichen Körper. In unserem Vertical 4 zielen wir auf die Realisierung zeitlich adaptiver, (teil-)resorbierbarer Implantate, die sich mit der Zeit an sich ändernde physiologische Randbedingungen, wie das Wachstum von Kindern, anpassen. Hierbei lösen sie sich so auf, dass nur strukturell unbedingt erforderliche Teile des Implantates (wenn überhaupt) im Körper verbleiben, während die Funktion beispielsweise einer Kinderherzklappe über die gesamte Lebenszeit gewährleistet wird.

Vertical 5

Tech Education

Während der technologische Fortschritt immer neue bahnbrechende Innovationen ermöglicht, werden Prozesse wie die Entwicklung, Fertigung und Zulassung von hochtechnologischen Produkten wie beispielsweise von resorbierbaren Implantaten immer komplexer. Im Vertical 5 haben wir uns zum Ziel gesetzt, den starken Wandel in der Arbeits- und Berufswelt und die damit einhergehende digitale Transformation zu nutzen, um den dringenden Bedarf qualifizierter Fachkräfte sowohl für die Produktion als auch Regulierung von Medizinprodukten zu decken. Gemeinsam mit der Universität Aachen (RWTH) als auch den hiesigen Industrie- und Handelskammern wollen wir Ausbildungs- und Umschulungsformate für alle Bildungsklassen schaffen und damit die Region sowie den lokalen Arbeitsmarkt stärken.​

about
reACT

Vision
Durch resorbierbare Lösungen die Anzahl aller vermeidbaren Entnahme-Operationen um 40% zu reduzieren.

Strukturstärkung
Die Technologieregion Aachen bis 2030 zum europäischen Herzen der Medizintechnik im Bereich resorbierbarer Implantate zu machen.

Geschäftsidee und Wettbewerbsposition
Die Technologieführerschaft durch Beherrschung der Komplexität resorbierbarer Medizinprodukte zunächst in hochspezifischen chirurgischen Nischenmärkten zu erlangen und dort einzigartige Lösungen bereitzustellen.

Innovation
Durch den reACT-Baukasten resorbierbare Werkstoffe, neuartige Fertigungsverfahren und spezifisches Anwenderwissen erstmalig synergistisch in einem modularen Baukastenprinzip zu vereinen, sodass innovative resorbierbare Implantat-Lösungen dem vollen Spektrum chirurgischer Disziplinen zur Verfügung gestellt werden.

Neuenhofer Weg 3
52074 Aachen
www.abiomed.de

Pauwelsstraße 17
52074 Aachen
www.agit.de

Gasborn 41
52062 Aachen
thebioprinting.com 

Talbotstraße 21
52068 Aachen
www.medi-online.com

Philipsstraße 8
52068 
Aachen
www.embocraft.com

Prager Ring 70
52070 Aachen
de.dyna-mesh.com

Philipsstr. 8
52068 Aachen
www.fibrothelium.com


Steinbachstr. 15
52074 Aachen
www.ilt.fraunhofer.de

Universitätsstraße 136
44799 Bochum
innotom.com

Kaiserstrasse 100
52134 Herzogenrath
www.matricel.com

Philipsstraße 8
52068 Aachen
www.medical-magnesium.com

Aachener – und – Münchener – Allee 9
52074 Aachen
www.medlife-ev.de

Philipsstr. 8
52068 Aachen
meodot.com

Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
https://www.academy.rwth-aachen.de/de/

Pauwelstraße 20
52074 Aachen
www.ame.rwth-aachen.de

Schinkelstr. 10
52062 Aachen
www.imse.rwth-aachen.de


Campus-Boulevard 73
52074 Aachen
dap-aachen.de


Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
www.ukaachen.de


Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
www.ukaachen.de


Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
www.ukaachen.de


Pauwelsstraße 30
52074 Aachen
www.ukaachen.de

meet our partners

find us on
LinkedIn